Rote Rüben / Rote Bete Laibchen / Laberl vegan, gluten-, soja-, zuckerfrei

Rote Rüben find ich soooo fein, gesund und mit toller Farbe immer etwas Besonderes. Die Laibchen, Laberl, Bratlinge, Dotschn sind einfach und mit frischem Gemüse schnell zuzubereiten. Das Rezept ist von Marion Malo. 

Danke dafür! Eine tolle Inspiration, die ich noch für weitere Hauptgemüsegerichte verwenden werde!

Bioveganezutaten:

  • 500g  gekochte und geriebene Rote Rüben
  • 1/2 Stange Lauch klein schneiden
  • 2 Karotten fein raspeln
  • 150g glutenfreie Haferflocken Kleinblatt oder fein mixen
  • 4-6 EL glutenfreie Haferflocken
  • 25g Kren fein reiben
  • 1,5 Knoblauchzehen
  • Salz und Pfeffer oder Galgant oder andere Würze nach Belieben

Jetzt alles mit den Händen vermischen und den „Teig“ etwas ruhen lassen. Ordentlich mit Kren würzen.

Dann Hauferl bilden und in etwas Olivenöl oder auch ohne Öl von jeder Seite etwas anbraten. Kann man kalt und warm genießen.

So herrlich in der Masse zu kneten und dieses bunte Essen entstehen zu lassen.

Hab ich schon erwähnt, dass ich rote Rüben liebe? So schön erdig, intensiv, lebendig….

Mit Kräuterdip oder einfach mit Salat – mir am liebsten!!!!

Hier mit Chinakohl-Erdapferl Salat und frischem Kren bestreut! Halleluja!!!

Bitte unbedingt nachmachen – ein Traum in rot wird wahr!!!

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar